Empfohlen 2019

Tipp Der Redaktion

Warum jeder heimlich einen schlechten Jungen (oder ein Mädchen) mag
Brauchen Sie Hilfe beim Packen?  Wir haben die besten Reisetipps von glamourösen Jet-Settern
Wie man einen Herrenschal binden kann

Herpes ist angeblich der Hauptgrund, die Bewerber vom Bachelor abgelehnt werden

Heute ist mein Tag (Juli 2019).

Anonim

Wenn Sie jemals davon geträumt haben, im nationalen Fernsehen um Romantik zu konkurrieren - auch als Bewerbung für Bachelor oder Bachelor - wäre es ratsam, vor der Bewerbung einen STD-Test zu machen. Und wenn Sie das tun, können Sie sich davor bewahren, disqualifiziert zu werden, was ein ehemaliger Assistent in der Serie sagt, ist der beliebteste Grund, warum Menschen aus dem Rennen geholt werden, um in der Hitserie zu erscheinen: Herpes genitalis. In einem Auszug aus Los Angeles Times Schriftstellerin Amy Kaufmans kommendem Buch, Bachelor Nation: Inside the World of America 's Favorite Guilty Pleasure, veröffentlicht in der New York Post diese Woche, beschreibt Kaufman einen der wichtigsten Teile des Bewerbungsprozesses .

In dem Auszug beschrieb Kaufman den Prozess der Aufnahme des potenziellen Kandidaten für die medizinische Untersuchung. Der Teilnehmer würde Blut- und Urinproben geben, die offensichtlich auf Drogen und sexuell übertragbare Krankheiten getestet werden. "Sie würden ihre Krankengeschichte ausfüllen und Fragen über ihre Gesundheit beantworten. Wenn sie irgendwelche Medikamente hätten, würden sie dem Arzt sagen, wer würde wissen wollen, ob sie ihre Tabletten während der Produktion brauchen würden. Wenn es sich herausstellte, dass die Person hatte." eine STD, sie würden sofort aus dem Rennen genommen werden. Und das ist offenbar der Hauptgrund, warum Bewerber es nicht in die Show schaffen ", schrieb Kaufman.

Offenbar war vor allem Herpes der Hauptgrund, warum die Kandidaten eliminiert wurden, so Ben Hatta, Schöpfer und ausführender Produzent des alten Assistenten des Bachelor Mike Fleiss. Er sagte zu Kaufman: "Manchmal bist du die erste Person, die einem Teilnehmer erzählt, dass sie Herpes hat. Du würdest so sein, 'Uh, du solltest deinen Arzt anrufen.' Warum? "Wir werden dich nicht in unserer Show haben können, aber du solltest deinen Arzt anrufen. Dann würden sie merken, dass sie vom Bachelor abgelehnt worden waren und jetzt wussten ein paar Leute, dass sie Herpes hatten." "

So überwältigend dieser Prozess auch sein mag, die Ergebnisse sind nicht wirklich überraschend. Nach Angaben der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention hat mindestens jeder sechste Mensch im Alter zwischen 14 und 49 Jahren Herpes genitalis. Es macht auch Sinn, dass viele der Kandidaten ihre Diagnose erst nach der Anmeldung beim Bachelor herausfinden, da die CDC feststellt, dass die meisten Menschen mit Herpes entweder gar keine oder sehr leichte Symptome haben - weshalb auch regelmäßig STD-Tests durchgeführt werden sollte für jeden, der sexuell aktiv ist, oberste Priorität haben.

Der Auszug aus Kaufmans Buch gibt noch mehr hinter den Kulissen Geheimnisse über den rigorosen Bewerbungsprozess auf The Bachelor und The Bachelorette . Neben der medizinischen Untersuchung müssen potentielle Kandidaten auch ein 150-Fragen-Persönlichkeitsquiz ausfüllen und dann mit einem lizenzierten Psychologen über ihre Ergebnisse sprechen, sich einer gründlichen Hintergrundüberprüfung durch einen Privatdetektiv unterziehen, ein persönliches Gespräch mit einem der beiden führen Show-Produzenten (komplett mit "Kerzen und Stimmungsbeleuchtung"), und dann vor einem Gremium von etwa zwei Dutzend weitere Produzenten, die alle Hoffnungen der Reality-TV mit Fragen von der banalen "Was ist dein Traumberuf?" zu den ausgefalleneren "Würden Sie lieber einen DDD-BH-Cup haben oder eine Titelgeschichte für die Vogue schreiben?"

Sie können den gesamten Auszug auf der Website der Post lesen oder warten, bis Kaufmans Buch am 6. März in den Regalen erscheint. Aber seien Sie gewarnt - diese dreckigen kleinen Geheimnisse hinter den Kulissen könnten dazu führen, dass Sie den Bachelor nie mehr sehen wollen.

Sehen Sie sich unseren Wellness-Redakteur an und probieren Sie vier verschiedene aromatisierte Gleitmittel:

Folgen Sie Instagram und Twitter.

Top