Empfohlen 2019

Tipp Der Redaktion

Zwei sexy Smoky-Eye-Trends, die in diesem Herbst überall sein werden
Wie man Sachen in den Schrank legt
Prima Ballerina Wendy Whelan über das Altern und das Leben nach Trikots

Die besten Promi Plastische Chirurgie Geheimnisse

Beauty-OP Promis, Statement Prof. Gress (April 2019).

Anonim

Millionen von Menschen sitzen vor ihrem Fernseher für das Schauspiel, das die Oscars ist. Unter ihnen: Hollywoods Starmakers. Die Friseure, die Stunden damit verbrachten, Hochsteckfrisuren zu basteln, die Designer, die Roben entworfen und umkritzelt haben, die Stylisten, die die Diamanten so gestapelt haben. Mit angehaltenem Atem beobachten sie und warten, da sie wissen, dass ein Schrei auf dem roten Teppich ein karrierebildender - und hauptsächlich einkommensstarker - Moment sein könnte. Aber es gibt ein Mitglied der sogenannten "Glam Squad", der weiß, dass sein Name nicht in der Nähe des roten Teppichs ausgesprochen wird. "Es macht Spaß, die Academy Awards zu sehen und Ihre Arbeit dort oben zu sehen", sagt Andrew Frankel, Associate Clinical Professor für HNO-Heilkunde an der Keck School of Medicine der University of Southern California in Los Angeles und ein plastischer Gesichtschirurg in Beverly Hills. Aber wird es Frankel neue Kunden geben? Auf keinen Fall.

Willkommen in der Welt des berühmten plastischen Chirurgen. Behandeln Oscar-Preisträger, Lizenzgebühren, Milliardäre, Staatsoberhäupter. Auf der ganzen Welt treffen, grüßen, injizieren - und natürlich auf VVVIPs arbeiten. Die Dinge, die du sehen musst. Die Egos, die du ernähren musst. Die Wutanfälle musst du tolerieren. Und, ja, die unverschämten Lügen müssen Sie bezeugen.

"Eine 29-jährige Schauspielerin kam für ein Facelifting."

"Als allgemeines Prinzip für alle Menschen, Prominente oder nicht, gibt es ein optimales Fenster für ein Facelifting. Es ist meiner Meinung nach [dass es das Beste ist], diese Dinge zu tun, wenn sie weniger streng sind, denn wenn du wartest, bis du aussiehst wie ein herunterhängender Hund, können die Leute diese dramatische Veränderung sehen. Wenn die Änderung subtil ist, kommst du damit durch. Die Leute werden Dinge sagen wie: "Gott, diese Frau altert nie. Sie sieht toll aus ", sagt Frankel. "Aber als ich eine 29-jährige Schauspielerin hatte, die nicht mochte, wie sie auf einem Magazin-Cover aussah, komm hier für ein Facelifting und sag zu mir: 'Wenn ich es mache, wenn ich 29 bin, dann' Ich sehe immer 29, 'Ich musste erklären, dass es so nicht funktioniert. Es ist fast so, als ob sie denken, dass das Jahr, in dem Sie operiert werden, das Altern ist. Du musst einfach Nein sagen. Ich beschäftige mich gerade mit mehreren Kunden. Ich kann nicht genug tun, um sie davon abzubringen. "

Speichern Sie diese Ideen für später - und folgen Sie Pinterest!

"Sie werden es bis zum Anschlag bestreiten."

"Es ist interessant, was Menschen in den Medien vermitteln, wenn sie interviewt werden", sagt Robert Singer, klinischer Professor für plastische Chirurgie an der Universität von Kalifornien, San Diego, und ehemaliger Präsident der American Society for Aesthetic Plastic Surgery. "Ich hatte Situationen, in denen Schauspielerinnen gesagt haben, dass sie nie eine plastische Operation haben würden, aber dass sie Botox oder vielleicht Füllstoffe in Betracht ziehen würden, und sie hatten gerade ein Facelifting bekommen. Sie werden es dementieren ", sagt Frankel. Sogar zu einander: "Es gab eine sehr bekannte Fernsehshow. Und eines Tages operierte ich auf den zwei Stars der Show. Total Zufall ", sagt er. "Aber weil sie nicht wollen, dass jemand weiß, was sie tun, erzählen sie sich nicht einmal. Nach den Operationen flippen die Krankenschwestern aus, um sicherzugehen, dass sie sich nicht sehen. Aber am Ende taten sie es, und es war der seltsamste Moment. Sie sahen sich an; sie sahen mich an; Ich schaute sie an. Niemand hat etwas gesagt. Es war lustig."

"Eine Menge von dem, was Sie in den Boulevardblättern lesen, ist wirklich wahr."

"Wir haben fünf Ausgänge von unserem Gebäude - und wir nutzen sie geschickt, um die Paparazzi umzulenken und zu locken", sagt Frankel. Aber manchmal beginnen die Probleme von innen. "Vor Jahren wurden wir von einem sehr berühmten Schauspieler und seiner Frau verklagt, weil es Informationen darüber gab, dass sie hier operiert wurden. Ein HIPAA-Verstoß (Health Insurance Portability and Accountability Act) ist eine Straftat, und wir haben das FBI angerufen, um herauszufinden, wer unser Leck sein könnte. Die Agenten liebten es, weil sie hier in Hollywood waren, um all diese Prominenten zu interviewen, die operiert worden waren. Die Lumpen sind nicht alles schlecht - vieles, was Sie in den Boulevardblättern lesen, ist wirklich wahr. Ich kann es dir erzählen. "

Aber manchmal verstehen sie es falsch.

"Ich hatte einmal eine weibliche Berühmtheit für Gesichtschirurgie, und wir wussten, dass es ein Problem mit den Paparazzi geben würde", sagt Frankel. "Sie war mein zweiter Fall an diesem Tag. Die erste war eine normale Frau aus dem Tal, die nicht berühmt war. Also verzögerten wir die Entlassung des ersten Patienten. Als wir sie entließen, wickelten wir sie mit einem Imkerhut, einem Schleier, einem Schal und einer wirklich großen Sonnenbrille ein. Die Schwester führte sie hinaus, als wäre sie eine sehr, sehr berühmte Frau. Sicher genug, später in dieser Woche war diese Dame aus dem Valley-Bild auf dem Cover einer Zeitschrift. Später rief sie lachend, dass sie auf dem Cover dieser Zeitschrift war. "

"Du wirst einen schwarzen Van sehen."

In dieser Welt ist ein Hausbesuch kaum unbekannt. Aber es gibt eine Grenze zwischen einer Kundin, die eine kleine Handhaltung erwartet, und einer Kundin, die ihre Krähenfüße mit, sagen wir, den nuklearen Startcodes gleichsetzt. "Wir haben einen Anruf von der Assistentin eines unserer A-Patienten erhalten", erinnert sich Jason Diamond, ein plastischer Chirurg mit Büros in Beverly Hills, New York City und Dubai. "Sie sagte:" Einer unserer Freunde möchte Dr. Diamond sehen. " Aber sie konnte uns nicht sagen wer es war. Dann sagt der Assistent: "Ich werde Ihnen nicht sagen, wer sie ist, aber wenn Sie bereit sind, in Ihr Auto zu steigen und zu fahren, werde ich Ihnen sagen, wohin Sie gehen sollen." Ich steige ins Auto und fahre los. "Warte. Es wird seltsamer. Die Frau am Telefon gab bestimmte Wegbeschreibungen, bis Diamond an einer bestimmten Adresse ankam. "Sie sagte:" Okay, jetzt wirst du in dieses Haus kommen. Du wirst einen schwarzen Lieferwagen sehen. Das getönte Fenster des Transporters rollte herunter, und der Mann drinnen sagte: "Wer bist du?" Ich sagte meinen Namen und er fragte: "Was hast du hier vor?" Ich sagte: "Ich weiß es nicht." Das Garagentor öffnet sich und ein Wachmann fragt: "Was ist dein Geschäft hier?" und ich bin wie: "Ich weiß es immer noch nicht!" Dann öffnet sich endlich die Tür zum Haus. Da ist diese A-Lister am Küchentisch, während ihre Stylistin an ihren Haaren arbeitet. Sie hat auch eine Modeperson - dort waren zehn Leute. Sie wollte über einige Verfahren sprechen, also gingen wir in ein anderes Zimmer, und das war es. Seit dieser Zeit gehe ich nur in die Häuser der Leute, wenn ich weiß, wer sie sind. "

"Es ist eine unterirdische, nur eingeladene Sache."

"Ich gehe alle drei Monate nach Dubai und einmal im Jahr nach Moskau", sagt Diamond. "Im Nahen Osten habe ich eine Lizenz. In New York habe ich natürlich eine Lizenz. Aber in Russland gehe ich ohne Lizenz, weil das meiste davon unterirdisch ist. Deshalb müssen wir, wenn ich nach Moskau reise, sehr, sehr diskret sein. Es ist ein Underground, nur auf Einladung. Wir werden Injektionen und Beratungen in den Kellern sehr wohlhabender Menschen durchführen. Also, wenn Sie fragen, wie russische Berühmtheiten Paparazzi vermeiden? Es ist buchstäblich unterirdisch. Es ist keine Klinik; es ist kein Büro. "

"Nein! Deshalb habe ich Krankenschwestern."

"Ich schätze, ich bin dafür bekannt, Revisionsoperationen durchzuführen - Ärzte werden mir Patienten schicken, die nicht zufriedenstellende Ergebnisse hatten", sagt Simeon Wall Jr., ein klinischer Assistenzarzt für plastische Chirurgie am Southwestern Medical Center der Universität von Texas in Dallas. "Ich behandelte eine royal, und leider hatte sie vorher einige ziemlich schlechte plastische Chirurgie gehabt: eine Bauchstraffung, Fettabsaugung, Fetttransplantation und Brustarbeit. Ich habe fast alles überholt. Es war ein riesiger Fall, der so schien, als hätte es ewig gedauert. "Walls Büro hat Gästesuiten, so dass die berühmtesten Patienten tagelang in der Privatsphäre bluten können - dieser Patient war in der VIP-Suite. "Am Tag nach der Operation sagte ich:" Du kannst duschen - wir werden dich aus deinen OP-Verbänden ausziehen ", sagt Wall. "Meine Schwestern waren da, aber sie wollte nicht zulassen, dass sie sie berührten." Also tat dieser König, was die Royals tun und bat den guten Doktor, sie zu duschen. "Ich bin wie, 'Nein! Deshalb habe ich Krankenschwestern. Dein Ehemann ist hier. Er kann es tun.' Sie lehnte ab. «Der gute Arzt gab nach:» Ich stehe halb drin, halb aus der Dusche in meinen Kleidern, versuche erfolglos, nicht nass zu werden, während ich eine erwachsene Frau wasche. Meine Frau [ein anderer plastischer Chirurg in der Praxis] fragte eine der Schwestern: "Wo ist Simi?" Und die Krankenschwester sagte: "Er duscht mit dem Königlichen." "

Sagen wir einfach, Geld war kein Objekt.

Promi-Patienten erwarten von ihren Chirurgen, dass sie sich wohl fühlen. Da sind die Schmerzmittel sicher. Und manchmal gibt es auch Möbeleinkäufe. Das königlich? Sie hatte sehr genaue Vorstellungen, wo sie hinsetzen sollte. "Sie ist aus unseren Gästesuiten in ein Hotel gezogen", erinnert sich Wall. "Sie hatte einen Liegestuhl von unserer Gästesuite gemocht, also haben sie uns angerufen und gesagt: 'Wir wollen diesen Liegestuhl.' Ich sagte: "Sie können den Liegestuhl nicht haben, weil wir jetzt einen anderen Patienten benutzen." Sie sagten: "Holen Sie sich einen." Ich rief die Managerin ihres Hotels in der Innenstadt an, die an solche Anfragen gewöhnt ist. Er sagte: »Schick mir ein Bild davon. Ich werde in einer Stunde eins haben. "

"Sie ist zu den Brüsten, was Mozart zur Musik war."

"Prominente sagen nicht, dass sie nicht so aussehen wollen", sagt Steven Teitelbaum, ein Associate Clinical Professor für plastische Chirurgie an der David Geffen School of Medicine an der UCLA. "Stattdessen werden sie sagen, dass sie Kate Hudsons Brüste wegen ihrer Größe und Perkiness mögen. Aber der Name, der am besten als perfekte Brüste bezeichnet wird - obwohl größer als manche Patienten wollen - ist Emily Ratajkowski. Ich sage den Patienten:, Ich verstehe es. Aber ich würde dich in die Irre führen, wenn ich vorschlagen würde, dass du wie sie aussiehst. Sie ist eine genetische Rarität; Sie ist zu den Brüsten, was Mozart zu Musik war und Usain Bolt sprintet. "

"Sie müssen 35 Jahre alt sein."

"Es gibt verschiedene Überlegungen [mit verschiedenen Prominenten]. Für den durchschnittlichen Rockstar oder Filmstar, je mehr sein Leben verlangt, dass sie in der Öffentlichkeit fotografiert werden und auftauchen, desto schwieriger ist es, ein Fenster zu finden, um eine Prozedur durchzuführen ", sagt Frankel. "Es ist eine gute Idee, wenn man subtile Änderungen in den Stufen macht, aber man muss alles in einem einzigen Arbeitsgang erledigen. Jetzt sind Seifenopersterne die Ausnahme. Sie müssen 35 Jahre lang gleich alt sein. Sie sollen aber für den Betrachter nicht von Tag zu Tag anders aussehen. Diese Änderungen müssen subtil und regelmäßig durchgeführt werden, um sie in Gang zu halten. Und HDTV ist extrem aufschlussreich. "

"Es gibt anatomische Einschränkungen."

"Prominente neigen dazu, Erwartungen zu haben, die nicht der Realität entsprechen, weil sie es gewohnt sind, einfach alles zu haben", sagt Wall. "Sie verstehen nicht, dass dies ein chirurgischer Eingriff ist; Es gibt anatomische Einschränkungen. Zum Beispiel, jemand mit einer kastenförmigen Taille oder engen Gesäß wird nicht verstehen, dass Sie ihnen nicht die Form geben können, die sie wollen. Ich werde sagen: "Ich kann deine Taille um sechs Zoll oder acht Zoll reduzieren." Aber sie sind wie, "Nein, ich will es um einen Fuß reduziert." Und ich muss ihnen sagen: "Nein, das ist keine Realität. Das können wir nicht machen. Sie mögen es einfach nicht, irgendetwas davon zu hören. "

"Der Besitz eines Sturmgewehrs ist ein Bundesverbrechen."

"Ich operierte die Frau eines Königs - sie hatte immer Leibwächter", sagt Teitelbaum. "Während ihrer Operation wollten sie vor der Tür zum OP stehen. Als ich vom Waschbecken in den OP ging, sah ich, dass einer von ihnen ein Maschinengewehr hatte, das teilweise unter seiner Jacke verborgen war. Der Besitz eines Sturmgewehrs ist ein Bundesverbrechen, aber was sollte ich tun, als ich mit dem bereits schlafenden Patienten in den OP ging? Rufen Sie das ATF [Büro für Alkohol, Tabak, Feuerwaffen und Sprengstoffe] an und riskieren Sie eine Schießerei in meinem Büro? Oder hatten sie vielleicht eine spezielle Genehmigung? Ich legte es mir aus dem Kopf, konzentrierte mich auf den Fall und machte dann alle Folgebesuche in ihrem Haus, sodass ich mir keine Sorgen mehr um Waffen in meinem Büro machen musste. "

"Da ist ein leeres Bier, eine frische Zigarette …"

"Ich habe eine A-Liste, die nachts immer operiert werden möchte, um nicht gesehen zu werden", sagt Diamond. Nach der Operation - und das ist nach Mitternacht - gehe ich zu ihm nach Hause, um nach ihm zu sehen. Normalerweise gehen Leute in eine Nachsorgeeinrichtung, aber er lehnt ab - er möchte zu seinem Haus gehen. Ich hatte ihm sehr spezifische Anweisungen gegeben: "Sie lassen die Druckhülle 48 Stunden lang an, rauchen nicht, und so weiter." Er war seit einer Stunde zu Hause. Ich komme dorthin und sein Assistent sagt: "Er wird in einer Minute fertig sein." Ich denke: "Was meinst du? Er sollte jetzt bereit sein. Ich gehe nach oben, und da rennen Mädchen herum, ein leeres Bier, eine frische Zigarette im Aschenbecher. Er sitzt in einem Liegestuhl und der Druck war völlig durcheinander. Du könntest offensichtlich sagen, dass er es ausgezogen hatte und es komplett falsch gemacht hatte. Ich denke also: Was zum Teufel geht hier vor? Das kannst du nicht tun! Ich habe wahrscheinlich 30 Punkte auf meinen Blutdruck bekommen. "


Jetzt schau dir 13 schockierende plastische Chirurgie-Geständnisse an, die dich zum Weinen bringen werden:

Stimmen Sie bis zum 20. Februar 2017 für Ihre favorisierten Make-up-, Haut-, Haar- und Körperprodukte ab und Sie erhalten die Chance, einen von vier tollen Schönheitspreisen zu gewinnen!

Top