Empfohlen 2019

Tipp Der Redaktion

Vergessen wir nicht diese Trump Politik wird Frauen auf der ganzen Welt töten
Die Schönheitstagebücher: Bethenny Frankel wird echt
Jennifer Garner denkt, dass sie eine Schönheits-Katastrophe ist, plus die nette Weise, die sie ihre Kinder erhält, um Sonnencreme zu tragen

UK Brand Marks & Spencer unter Beschuss für dieses sexistische Label

You Bet Your Life: Secret Word - Sky / Window / Dust (Juli 2019).

Anonim

Die britische Marke Marks & Spencer steht unter Beschuss für ein Bekleidungslabel, das von vielen als sexistisch und beleidigend eingestuft wurde, Yahoo! Berichte. Das Etikett, das an der Innenseite des Hosenbundes in einer Reihe von Schuluniformröcken und Hosen zu sehen ist, lautet: "Hemsafe. Verstärkte Säume bleiben länger stehen, das ist weniger Arbeit für Mama! "

Obwohl sie wahrscheinlich als frecher, umgangssprachlicher Witz gedacht waren, haben viele Käufer die Marke für das Label verurteilt und darauf bestanden, dass ein solcher Jab Geschlechternormen und Stereotype verstärkt, indem er vorschlägt, dass das Nähen - auch das Verstärken fadenscheiniger Säume - der Job einer Mutter ist. Es geht nicht nur davon aus, dass eine Mutter zu Hause Kleidung und Stopfsocken ausbessern würde, anstatt der Ernährer zu sein, aber sie übersieht die geschickten Fähigkeiten eines Vaters für Kinderbetreuung und Haushalt, was wiederum seine Rolle und seinen Wert bei der Erziehung untergräbt. (Wir gehen nicht einmal davon aus, dass jede Familie eine Mutter und einen Vater haben würde, was natürlich nicht der Fall ist …)

Der britische Daddy Blogger John Adams, der dadbloguk.com betreibt, sprach mit der Huffington Post UK über Marks & Spencers kontroverses Label und erklärte: "Obwohl es wahrscheinlich nicht mehr als eine einfache Aufsicht ist, ignoriert diese Sprache die Tatsache, dass fast 10% der Alleinerziehendenfamilien werden von Männern angeführt, dass gleichgeschlechtliche Familien seit langem Familien in Großbritannien großziehen und dass Vätern, die zu Hause bleiben, häufiger werden. "

Mehrere andere Käufer stimmten zu, indem sie in sozialen Medien ihre Frustration aussprachen. Die Twitter-Nutzerin Rebecca Collinson schlug vor, das Label deute darauf hin, dass Marks & Spencer "kulturell in einer vergangenen Zeit stecken geblieben ist". Ein anderer nannte es "ein Beispiel für Sexismus".

Gemessen an den Tweets druckt Marks & Spencer diesen "Witz" seit einiger Zeit auf ihren Etiketten; Erwähnungen des Offensive-Labels gehen auf Oktober 2016 zurück. Zum Glück hat das erneute Interesse und die Wut über die unglückliche Werbung der Marke Marks & Spencer dazu bewogen, etwas zu ändern. Ein Sprecher sagte HuffPost UK: "Es war nie unsere Absicht, Eltern zu beleidigen. In der Tat haben wir bereits unsere Verpackung für die neue Serie geändert, die im Mai verfügbar sein wird. "

Das neue Label, so fügten sie hinzu, wird lauten: "Bleib stehen Hems: Sie werden nie umfallen." Bravo zu Marks & Spencer zum Zuhören - und zu all den Vätern, die nicht länger übersehen werden.

Watch: Zerstreuung der Schönheit Mythen: Gender-Normen

Top