Empfohlen 2019

Tipp Der Redaktion

Wie schick ist es, 2019 einen Schal zu tragen
Model Taylor Hill spricht Schönheit, Vorbilder und arbeitet mit ihren Geschwistern
Alexander Skarsgard über Warum er in Drag gekleidet ist

So entfernen Sie Fettflecken von der Kleidung

So entfernen Sie hartnäckige Fettflecken aus der Kleidung (Kann 2019).

Anonim

Fettflecken, die auf Ihre Lieblingssachen eingepflanzt werden, sind schwer zu entfernen und daher für Hausfrauen ein wahrer Kopfschmerz. Im harten Kampf mit Flecken werden Reinigungsmittel, Fleckenentferner und verschiedene Reinigungsmittel verwendet, und das nicht immer erfolgreich. Unsere Großmütter kannten jedoch auch Dutzende von wirksamen, bewährten Methoden zum Entfernen von Flecken. Erinnern wir uns an diese Wege.

Du wirst brauchen

  • Waschseife, Stärke

Anweisung

1

Wenn Sie einen fettigen Fleck entfernen müssen, verwenden Sie beim Waschen Waschseife.

2

Wenn der Artikel nicht gewaschen werden kann, ist ein Trockenbürsten mit Kartoffelstärke ideal. Verteilen Sie die Kleidung auf einer glatten Oberfläche, tragen Sie Stärke auf den Fleck auf und legen Sie eine Serviette auf den Boden. Warten Sie, bis die Stärke aufgenommen ist, und wenden Sie eine neue Charge an. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das gesamte Fett aufgenommen ist und der Fleck nicht verschwunden ist.

3

Besprühen Sie den Fleck mit Salz und reiben Sie ihn an und geben Sie eine neue Portion Salz hinzu. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Fleck verschwunden ist.
Legen Sie die Kleidung auf eine ebene Fläche, streuen Sie einen Talkumpuder. Dann mit Pauspapier abdecken und die befleckte Stelle mit einem Bügeleisen bügeln. Wenn der Fleck nicht vollständig verschwunden ist, lassen Sie den Talk 24 Stunden lang stehen.
Behandeln Sie den frischen Fleck mit einer wie folgt hergestellten Lösung: Ein halber Teelöffel Salz wird in 3 Esslöffeln flüssigem Ammoniak verdünnt.
Kreidepulver auf den Fleck auftragen, 2-3 Stunden einwirken lassen und dann das Pulver mit einer Bürste entfernen.

4

Es ist schwierig, alte Flecken zu entfernen, aber diese Methode ist wirklich sehr effektiv. Mehl aus Kartoffelmehl auf den Fleck auftragen und einige Stunden ziehen lassen. Wenn der Fleck nicht verschwunden ist, behandeln Sie ihn mit einem in Benzin getauchten Tuch und tupfen Sie ihn anschließend mit altem Brot ab.
Die Kartoffelstärke in einem beliebigen Behälter erhitzen. Gießen Sie das heiße Pulver auf den Fleck und reiben Sie es in den Stoff. Beim Abkühlen nimmt die Stärke das alte Fett auf.
Legen Sie das in Benzin getränkte Löschpapier von unten her unter den Fleck und wischen Sie den Fleck von der Oberseite der Kanten zur Mitte hin ab. Dann spülen Sie das gereinigte Tuch gründlich mit Wasser aus.

5

Um Flecken von Seidenstoffen zu entfernen, mischen Sie einen Esslöffel Glycerin, einen halben Esslöffel Ammoniak und einen Esslöffel Wasser. In der entstandenen Mischung sollte das verschmutzte Gewebe zehn Minuten lang eingeweicht und anschließend gründlich mit warmem Wasser gespült werden.
Benzin wird normalerweise zum Reinigen von Wolle verwendet.
Krümel-Warmbrot reinigt Flecken von Samt.
Flecken von Lederprodukten werden am besten mit einer Mischung aus Benzin und trockener Stärke in gleichen Anteilen entfernt. Tragen Sie den erhaltenen Brei auf den Fleck auf, warten Sie, bis das Benzin verschwindet, und schütteln Sie einfach die Stärke ab.

Top